Walkenried. Die Tischtennis-Saison geht auf die Zielgerade - das bedeutet auch, dass in den verschiedenen Pokalwettbewerben die Entscheidungen anstehen. Unter anderem wurden im Nachwuchsbereich die Sieger ausgespielt. Einige Teams aus dem Altkreis Osterode konnten in den jeweiligen Endrunden tolle Ergebnisse verbuchen.
In Walkenried wurde die Finalrunde im Pokal der 1. Kreisklasse Jungen ausgetragen. Da der TSV Landolfshausen nicht in den Südharz reiste, zog die Mannschaft des TTV Scharzfeld kampflos in das Endspiel ein. Hier sollte es zum Altkreis-Duell mit dem TV Friesen Walkenried kommen.

Gastgeber ziehen in Finale ein
Die Hausherren setzten sich in einem von guten Ballwechseln geprägten Match mit 4:1 gegen Torpedo Göttingen II durch. Die Walkenrieder Punkte holten Florian Einwächter (2), Vincent Kratz (1) und das Doppel Einwächter/Kratz. Das Friesen-Team wurde komplettiert von Felix Richardt, der in seinem Spiel gegen die Nummer eins der Göttingener allerdings das Nachsehen hatte. Verletzungsbedingt nicht mitwirken konnte Yves Mielke, der die Walkenrieder mit in die Endrunde gebracht hatte.

Im Finale entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Begegnung. Einwächter brachte die Walkenrieder mit einem glatten Erfolg über Simon Labuhn in Front, ebenso glatt glich Dominik Dornieden für den TTV gegen Richardt aus. Hauchdünn mit 12:10 im fünften Satz setzte sich anschließend Kratz gegen den Scharzfelder Julian Fricke durch.

Pokalsieger Jungen 2019

Ab dem Doppel wendete sich allerdings das Blatt. Die favorisierten Sandhasen glichen durch Dornieden/Labuhn zum 2:2 aus. Dornieden besiegte im Anschluss Einwächter in drei Sätzen, Labuhn nutzte die Vorlage und machte ebenfalls mit einem Dreisatz-Erfolg über Kratz den 4:2-Sieg für die Scharzfelder perfekt. Freudestrahlend durfte das TTV-Team danach den Kreispokal aus den Händen von Rudi Krause (TTRV Südniedersachsen) entgegen nehmen.

Herzberger Mädchen siegen
Die Mädchen des TTC Grün-Weiß Herzberg konnten neben dem Titel in der Kreisliga auch den Pokalerfolg verbuchen. Sie setzten sich bei der in Nikolausberg ausgetragenen Endrunde durch. Da die Gegner von TV Bilshausen beim Halbfinalspiel nicht antragen, hatte das Herzberger Quartett nur das Finale gegen den SV Rot-Weiß Obernfeld auszutragen. Die Eichsfelderinnen hatten sich mit 4:2 gegen Bilshausen II durchgesetzt. Im Endspiel sicherten sich Katharina Nieft, Celine Tramowski, Alina Weber und Victoria Nieft ohne Schwierigkeiten mit 4:1 den Sieg und durften stolz den Kreispokal in Empfang nehmen.

Maedchen Pokalgewinner 2019

Ebenfalls die Endrunde im Kreisliga-Pokal erreicht hatte die Jungen-Mannschaft des TTC GW Herzberg. Im Halbfinale mussten sich die Grün-Weißen jedoch mit 2:4 gegen den TSV Edesheim geschlagen geben. Moritz Telge und Jamie Joel Hampel erkämpften die Herzberger Zähler gegen den späteren Pokalgewinner (4:1-Finalsieg gegen TTV Geismar II), komplettiert wurde das TTC-Team durch Sophia Helbing.

Da die Mannschaft aus Einbeck nicht zur Endrunde antrat, ging am Ende des Tages die Urkunde für Rang drei im Kreispokal in die Welfenstadt.

weender hof

präsentiert die Events & News!

Nächste Events

Sa, 27.04.2019, 12:00 - 18:00
Blockspieltag Landesliga Senioren
Do, 02.05.2019, 19:00 -
Vorstandssitzung
Sa, 04.05.2019, 14:00 - 18:15
WO-Coach Fortbildung
Sa, 11.05.2019, 09:00 - 17:15
WO-Coach Ausbildung
Sa, 18.05.2019, 10:00 -
Regionsrangliste - alle Klassen
Mo, 27.05.2019, 19:00 - 22:00
Vorstandssitzung
Mi, 19.06.2019, 19:00 -
Gruppentag HE GÖ + OHA
Sa, 22.06.2019, 14:00 - 15:45
Gruppentag Damen + Jugend
Sa, 22.06.2019, 16:00 - 18:00
Gruppentag HE NOM
Fr, 28.06.2019, 19:00 -
Regionstag

Event Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com