Tischtennis-Senioren-Mannschaftsmeisterschaften 2015: Titel und „Frank-Becker-Hörgeräte-Pokale" gehen nach Hattorf, Göttingen und Osterhagen

Die Siegerteams der Klassen Ü40, Ü60 und Ü70Mit den Mannschaftsmeisterschaften der Senioren eröffnete der Tischtennis-Regionsverband Südniedersachsen kürzlich den Reigen seiner diesjährigen Tischtennisveranstaltungen. In spannenden Spielen wurden in der Hördener Mehrzweckhalle die Regionsmeisterehren und die „Frank-Becker-Hörgeräte-Pokale" in den Spielklassen Ü-40, Ü-50, Ü-60 und Ü-70 für 3-er Mannschaften ausgespielt.

 

Bei der von den Verantwortlichen des SV Rot Weiß Hörden wie immer bestens organisierten Veranstaltung herrschte unter den teilnehmenden Akteuren eine angenehme und sehr freundschaftliche Atmosphäre , obwohl es im sportlichn Wettstreit durchaus ehrgeizig zuging. Die Wettbewerbe führten wieder eine Reihe von hochklassig auf Bezirksebene spielende Akteure des hiesigen TT-Sports zueinander , wodurch sich viele attraktive Begegnungen ergaben. Besonders attraktiv für die Veranstaltung war, dass erstmalig auch eine Göttinger Mannschaft bei Ü-40 und eine Mannschaft aus Sievershausen, bei Ü-60 mit am Start waren, so dass ein frischer Wind, auch für die Qualität der Spiele (die Göttinger kamen aus den Bezirksliga bzw. Bezirksoberliga) sehenswerten Tischtennis zum Ergebnis hatten.

Alle Mannschaften der Ü40, Ü60 & Ü70 WettbewerbeFür jedes der sechs Teams des Ü-40-Wttbewerbs standen zwei Begegnungen auf dem Programm. Die danach führenden beiden Mannschaften bestritten anschließend das Finale. Sieger und damit Mannschaftsmeister 2015 wurde nach einem 4:2 Endspielsieg gegen Hattorf 1 der Titelverteidiger TTC Göttingen. Für den 1. Regionsmeister Ü-40 traten Stefan Keitel, Jan-Dirc Krumbach und Michael Kerl an. In der Gruppe A sorgte Aderholt mit einer starken Leistung gegen Franke und das Doppel Bock/ Lüders für eine herbe 4:2 Niederlage der Lonauer. Gegen Hattorf 1 konnte nur Beck seine Begegnungen gewinnen und blieb somit an diesem Tag ungeschlagen, alles in allem war das dann aber auch das Aus für die Lonauer.
In der Gruppe B konnte keiner der beiden Mannschaften etwas gegen einen übermächtig aufspielenden Göttinger TTC ausrichten. Im Endspiel standen sich dann der TTC Grünweiß Hattorf und der TTC Göttingen gegenüber, es ist einige Jahre her, dass der Sieger dieser Klasse nicht Hattorf hieß, aber in diesem Jahr mit der Fusion der Kreisverbände und der damit einher gehenden Erweiterung des Teilnehmerfeldes, setzte sich der TTC Göttingen mit 4:2 durch, der gleichzeitig mit Sportfreund Krumbach den erfolgreichsten Spieler stellte, er verlor nicht einmal einen Satz.

Bei den Senioren-Ü-50 heißt der Mannschaftskreismeister TTC Hattorf . Da sich in diesem Jahr nur 3 Mannschaften dem Ausscheid stellten, wurde Jeder gegen Jeden gespielt, wobei die Hattorfer sich in der ersten Runde klar mit 4:0 gegen Hörden durchsetzten. Spannender wurde es im Vergleich Herzberg gegen Hörden, hier gab es viele 5-Stzspiele und am Ende siegten die Hördener Lokalmatadoren mit 4:2. Im Spiel Hattorf gegen Herzberg fiel Michael Recht verletzungsbedingt aus und so wurde es für die Hattorfer Sieger ein klares 4:0.

Mit einem überzeugenden ersten Platz im Ü-60-Wettbewerb hat sich der TTC Osterhagen den Meistertitel 2015 sichern können. Die drei gemeldeten Mannschaften (TTC Herzberg, TSV Sievershausen und TTC Osterhagen) ermittelten ihren Meister im Vergleich Jeder gegen Jeden gegeneinander, dabei behielten die Osterhagener mit einer überzeugenden Leistung von 8:3 Spielen und 4:0 Punkten eine weiße Weste und wurden somit verdient Regionsmeister. Vizemeister wurde der TSV Sievershausen

In der Seniorenklasse Ü-70 hatten zwei Mannschaften gemeldet: Es traten der TTC Osterhagen gegen den SV RW Hörden an. Auch in dieser Klasse bewiesen die Osterhagener Klasse und überrannten den Gegner mit 12:1 Sätzen und einem klaren 4:0. Sieger also auch in dieser Klasse der TTC Osterhagen.

Die Siegerteams bekamen aus den Händen des Breitensportobmannes des TT-Kreisverbandes OHA, Peter Gropengießer, als verdienten Lohn die von der Firma „Frank-Becker-Hörgeräte" aus Osterode gestifteten Siegerpokale überreicht. Die Regionsmeister werden die Farben des Regionsverbandes nun auf Bezirksebene vertreten!

weender hof

präsentiert die Events & News!

Nächste Events

Keine Termine

Event Kalender

Letzter Monat Dezember 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2
week 49 3 4 5 6 7 8 9
week 50 10 11 12 13 14 15 16
week 51 17 18 19 20 21 22 23
week 52 24 25 26 27 28 29 30
week 1 31
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com